3. Bergungsgruppe

Besonderheit / Geschichte:

GKW III, Bild1 Der Technische Zug des Ortsverbandes Ludwigshafen weist gegenüber anderen Technischen Zügen des THW eine Besonderheit auf.
Er besteht nicht - wie normal üblich - aus nur zwei Bergungsgruppen, sondern ihm ist seit 2003 eine dritte Bergungsgruppe angegliedert.






Aufgabe:

Autokran Die 3. Bergungsgruppe unterstützt die beiden Bergungsgruppen des Technischen Zuges und ist speziell für Bahnunglücke und Bahnrettung ausgerüstet.

Des Weiteren ist diese Gruppe für die Begleitung bei Einsätzen des Autokrans ausgebildet.





Mannschaftsstärke:

Die 3. BGr besteht aus dem Gruppenführer, zwei Truppführern sowie zwölf Helfern. Die Helfer sind durch Zusatzausbildungen noch weiter spezialisiert, z. B. als Atemschutzgeräteträger, Sanitätshelfer, Kranführer, Schweißer usw.




Fahrzeuge:

Die 3. BGr besitzt als Fahrzeug einen Gerätekraftwagen der nach einer eigenen Ausstattungsnorm (ÖGA-STAN) vollständig ausgerüstet ist. Des Weiteren gehört ein 50 t Autokran, ein Mannschaftslastwagen Typ 5 sowie ein Wechselladerfahrzeug mit verschiedenen Mulden zur Ausstattung.

GKW III, Bild 2