2. Bergungsgruppe

MzKW Die 2. Bergungsgruppe (2. BGr) rettet – ähnlich wie die erste Bergungsgruppe – Menschen und Tiere und bringt Sachwerte aus der Gefahrenlage. Sie führt Sicherungsarbeiten in Schadensstellen durch, z. B. Bau kleiner Brücken und Stege. Ferner unterstützen sie technisch und personell die Fachgruppen (speziell mit zusätzlicher Energie; elektrisch, pneumatisch, hydraulisch). Das Gerät der zweiten Bergungsgruppe ist „schwerer“ als das der ersten Bergungsgruppe, somit sind vorzugsweise zum Beräumen und zugänglich machen von Schadensstellen mehr Gelegenheiten gegeben.
Der zweiten Bergungsgruppe ist zusätzlich eine 175 kVA Netzersatzanlage angegliedert, was den Ortsverband Ludwigshafen deutlich von anderen Ortsverbänden unterscheidet, da normalerweise einer zweiten Bergungsgruppe Typ B nur eine 50 kVA Anlage zur Verfügung steht.

Im Einzelnen:

NEA - erkundet Schadenlagen
- dringt durch Überwinden oder Wegräumen von Hindernissen zu Schadensstellen vor
- ortet Verschüttete und Eingeschlossene
- rettet Verschüttete und Eingeschlossene und leistet dabei "Erste Hilfe"
- transportiert Verletzte aus Gefahrenbereichen
- führt technische Sicherungsarbeiten durch
- rettet Tiere und birgt Sachwerte und transportiert diese aus Gefahrenbereichen
- bekämpfen im Rahmen der Bergung besondere Gefahren (z. B. Wasser, Entstehungsbrände, etc.)
- leuchtet Schadensstellen mittels Flutlichtanlagen
- baut behelfsmäßige Stege und kleine Brücken
- rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Wassergefahren
- leistet Arbeiten zur Uferbefestigungen, Damm- und Deichsicherung
- unterstützt technisch und personell andere Fachgruppen und versorgt diese mit zusätzlicher Energie  (elektrisch, pneumatisch, hydraulisch)

Aufgabe:

Die 2. BGr ist neben einer Grundausstattung, die weitgehend jener der 1. BGr ähnelt, mit zusätzlichen, schwereren Komponenten ausgerüstet. Insbesondere nutzt sie elektrische und hydraulische Werkzeuge. Die Energieversorgung kann sie dabei mit eigenem Gerät herstellen und aufrecht erhalten.

Mannschaftsstärke:

Die 2. BGr besteht aus dem Gruppenführer, zwei Truppführern sowie neun Helfern, die neben der Grundausbildung noch weitere Spezialisierungen im Bereich Elektrik, Hydraulik, etc. besitzen.

Fahrzeuge:

Als Fahrzeuge stehen der zweiten Bergungsgruppe im Ortsverband Ludwigshafen ein Mehrzweckkraftwagen sowie ein Stromerzeuger auf Anhänger (175 kVA) zur Verfügung.

Ausstattung:

Die Ausstattung umfasst u. a. 4 Satz Pressluftatmer, hydraulisches Hebewerkzeug, Trennschleifer elektrisch, Schweißgerät elektrisch, Motorsägen, Energieverteilersatz, Beleuchtungsgerät, zwei Stromerzeuger (5 und 2 kVA), Tauchpumpe 800 l/min., Zuggerät 32 kN (Greifzug), Steck- u. Schiebeleitern, Abseilgerät, Rettungsausstattung u. Krankentragen.

NEA lm